Kategorie: Teodora del Carmen Vásquez

Teodora del Carmen Vásquez ist frei!

Teodora del Carmen Vásquez wurde am Donnerstag nach einem Jahrzehnt aus der Haft entlassen. Dies geschah im Rahmen einer Herabsetzung der Strafe durch das Justizministerium von El Salvador. Auch wenn das nicht bedeutet, dass sie endgültig freigesprochen wurde, ist es dennoch ein erfreulicher Schritt, dem hoffentlich bald auch noch die 27 anderen Frauen folgen werden, Weiterlesen

Aktueller Stand

Das Gericht hat einem Berufungsverfahren NICHT zugestimmt. Dies ist ein Schlag für viele von den Urteilen betroffene Frauen!!! Wir können es alle noch nicht fassen: Teodora wurde am 13. Dezember 2017 NICHT freigelassen. Stattdessen bestätigte das Gericht das Urteil zu 30 Jahren Haft wegen Kindstötung. Dabei wurden die Gutachten der Verteidigung nicht angemessen berücksichtigt. Wir sind Weiterlesen

Update November 2017

Am 8. Dezember 2017 findet das Berufungsverfahren im Fall von Teodora del Carmen Vásquez am Tribunal Segundo de Sentencia in San Salvador statt. Sie war im Jahr 2008 zu 30 Jahren Haft verurteilt worden, weil das Gericht der Auffassung war, sie habe ihr neugeborenes Kind getötet. Beweismaterial, das für eine Totgeburt des Kindes sprach, war nicht Weiterlesen

Update 19.Juni 2017

Im Juni 2017 fand im Parlament von El Salvador eine Debatte über eine Reform dieses absoluten Abtreibungsverbotes statt. Seit langer Zeit setzten sich hierzu verschiedene Amnestygruppen ein. Am 19. Juni 2017 hat das Gericht dem Antrag des Rechtsanwalts für eine Wiederaufnahme des Verfahrens u.a. mit neuen Beweisen zugestimmt. Dies erhöht Frau Vasquez‘ Chancen auf eine Freilassung. Weiterlesen

Teodora del Carmen Vásquez – El Salvador Nach einer Fehlgeburt zu 30 Jahren Haft verurteilt

Die  Amnestygruppe Essen-Mitte setzt sich seit einiger Zeit im Rahmen eines Einzelfalles für die 35 jährige TEODORA DEL CARMEN VÁSQUEZ aus El Salvador ein. Frau Vasquez sitzt seit 2007 im Gefängnis. Sie wurde des Mordes beschuldigt und zu einer Freiheitsstrafe von 30 Jahren verurteilt, weil sie im 9. Monat eine Fehlgeburt erlitt. Wir fordern ihre sofortige und bedingungslose Freilassung! El Salvador hat eines der strengsten Abtreibungsverbote der Welt. So ist eine Abtreibung in JEDEM Fall verboten und wird mit Haftstrafen bis zu 50 Jahren geahndet. Hunderte Mädchen und Frauen, die unfreiwillig schwanger wurden, oder deren Föten lebensunfähig sind, werden durch dieses Verbot zu Täterinnen. Viele starben an den Folgen!

Weiterlesen